Unfall auf Südtangente
Unfall auf Südtangente
Karlsruhe (red) - Auf der Südtangente bei Karlsruhe hat sich am Donnerstagabend ein Unfall ereignet. Es gab zwei Verletzte und 25.000 Euro Schaden.

Eine 27-Jährige fuhr gegen 18 Uhr mit ihrem Auto von der A5 auf die Südtangente in Richtung Pfalz. Beim Wechsel der Fahrspur übersah die Fahrerin einen Lastwagen, der bereits dort unterwegs war. Die Frau berührte den Lkw und geriet dadurch ins Schleudern, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein 21-jähriger Autofahrer, der auf der linken Spur unterwegs war, konnte dem schleudernden Fahrzeug noch ausweichen. Allerdings geriet er durch das Ausweichmanöver selbst ins Schleudern und überschlug sich.

Der 66-jährige Lkw-Fahrer wurde nicht, die anderen beiden beteiligten Fahrer nur leicht verletzt. Es entsandt ein Gesamtschaden von 25.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme mussten beiden Fahrspuren für circa zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Beschleunigungsstreifen vorbeigeleitet.

Foto: Aaron Klewer/Einsatzreport24

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz