Unfall auf der B500: Sperrung
Unfall auf der B500: Sperrung
Baden-Baden (red) - Der rechte Fahrstreifen der Europastraße (B500) musste in den frühen Freitagmorgenstunden nach einem Unfall vorübergehend gesperrt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 18 Jahre alter Opel-Fahrer kurz vor 4 Uhr während eines Überholmanövers in Höhe der Schweigrother Straße aus Unachtsamkeit dem vorausfahrenden Toyota einer 56-Jährigen aufgefahren.

Durch die Kollision kamen beide Autos nach rechts von der Fahrbahn ab, wodurch ein erheblicher Flurschaden entstand. Der Gesamtschaden wurde von den unfallaufnehmenden Beamten des Polizeireviers Baden-Baden auf rund 17.000 Euro geschätzt. Eine Mitfahrerin im mutmaßlichen Verursacherfahrzeug wurde vorsorglich zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gefahren.

Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz