Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht
Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht
Baden-Baden (red) - Eigentlich hätte er gar nicht fahren dürfen - dann baute er auch noch einen Unfall. Ein 32 Jahre alter Mann krachte am Donnerstagabend in das Heck eines Autos, im Anschluss stellte sich dann heraus, dass er keinen Führerschein besitzt.

Der Mann fuhr mit einem Citroen kurz nach 20 Uhr in der Eichstraße auf einen Mazda auf. Beide Autofahrer blieben durch den Aufprall laut Mitteilung der Polizei unversehrt. Es sei ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Den 32-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, so die Polizei weiter.

Symbolfoto: David Ebener/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz