Von der Quelle bis nach Deutschland
Von der Quelle bis nach Deutschland
Melnik (red) - Hier also beginnt die Elbe. Unterirdisch, dafür auf etwa 1 300 Meter Höhe im Riesengebirge. Unscheinbar. Die paar Tröpfchen verlieren sich im Gras. Hoch oben in Ostböhmen, Tschechische Republik, mit Blick auf die berühmte Schneekoppe, Tschechiens höchsten Berg, nahe der Grenze zu Polen.

Ob Wandern im Nationalpark, Städtetour im noblen Kurort Podebrady oder im hübschen Städtchen Melnik: Entlang der Elbe gibt es einiges zu entdecken. BT-Redakteur Dieter Klink hat sich die Elbe von ihrer Quelle bis nach Deutschland genauer angesehen und auf seiner Reise beeindruckende Aussichten und gutes Essen genossen - und einem skurrilen "Königreich" aus Lebkuchen einen Besuch abgestattet.
Was ihn dort erwartet hat und welche Überraschungen er sonst noch an der Elbe in Tschechien erleben durfte, das lesen Sie am morgigen Samstag im Magazin, der Wochenendebeilage des Badischen Tagblatts, sowie (ab 4 Uhr) im E-Paper.

Foto: Dieter Klink

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz