Schlägerei wegen Internetzugang
Schlägerei wegen Internetzugang
Forbach (red) - Wegen einem mutmaßlich abgeschalteten Internetzugang ist es am Sonntagabend zwischen zwei Männern in der Landstraße in Forbach zu einem Streit gekommen.

Im Verlauf des Streits soll ein 20-Jähriger einen 28-Jährigen, den er für das Abschalten des Internetzugangs verantwortlich machte, zunächst beleidigt haben. Der Beschuldigte soll dann mit einen Baseballschläger auf den 20-Jährigen eingeschlagen haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei wurde der 20-Jährige so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Den 28-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Jüngere wiederum erhält eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Symbolfoto. red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz