Raubversuch scheitert: Festnahme
Raubversuch scheitert: Festnahme
Bühl (red) - Vermutlich ein Teenager hat am Dienstagmorgen versucht, eine Bäckereifiliale in Altschweier auszurauben. Er scheiterte jedoch und floh ohne Beute. Ein 17-jähriger Tatverdächtiger wurde gefasst.

Der junge Mann steht nach Polizeiangaben vom Mittwoch unter dem Verdacht, das Geschäft gegen 7.30 Uhr vermummt betreten zu haben. Dann soll er eine Angestellte mit einem Messer bedroht zu haben. Er forderte Bargeld und versuchte dann sogar selbst, die Kasse zu öffnen. Das gelang ihm aber nicht. Daher flüchtete er ohne Beute.

Beamten des Polizeipostens Bühlertal konnten jedoch wenige Minuten später einen verdächtigen 17-Jährigen festnehmen, der stark betrunken war. Ob es sich bei ihm tatsächlich um den erfolglosen Räuber handelt, muss laut Polizei noch ermittelt werden.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz