Beleidigt und bedroht
Beleidigt und bedroht
Gernsbach (red) - Wegen einer vermeintlichen Schlägerei sind Polizisten am Dienstag an den Gernsbacher Bahnhofsplatz gerufen worden. Das Resultat: Ein 19-Jähriger sieht nun einer Reihe von Anzeigen entgegen.

Gegen 23.45 Uhr, so die Polizei in einer Mitteilung, war der Mann mit der Stadtbahn in Gernsbach angekommen und zusammen mit einem anderen, ihm unbekannten 18 Jahre alten Fahrgast ausgestiegen. Der 19-Jährige pöbelte den Jüngeren daraufhin an und versuchte diesen mit einem Stein aus dem Gleisbett zu schlagen. Dieser konnte sich mit einem Faustschlag wehren und den Aggressor zu Boden bringen, heißt es weiter.

Polizisten beleidigt und bedroht

Bis zum Eintreffen der Polizei hielt der 18-Jährige den 19-Jährigen fest. Die Polizisten beleidigte und bedrohte der leicht alkoholisierte Tatverdächtige. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass von dem Mann eine Gefahr ausgeht, wurde er in Gewahrsam genommen und zum Polizeirevier gebracht, so die Polizei. Dort wurde er gegen 2 Uhr in die Obhut eines Angehörigen übergeben.

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung muss er sich nun einem Strafverfahren stellen.

Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz