Automat für Wein und mehr in Neuweier
Automat für Wein und mehr in Neuweier
Baden-Baden (cn) - Er sticht gleich ins Auge: Der knallrote Verkaufsautomat auf dem Winzerhof von Ingo und Tanja Wäldele in der Schartenbergstraße 62 in Neuweier. Mit der neuen "Regio-Box" geht die Familie Wäldele neue Wege, um ihre Weinprodukte, aber auch andere Lebensmittel aus der Region zu vertreiben.

Es ist die erste Einrichtung dieser Art im Rebland, bei der Kunden unabhängig und rund um die Uhr frische regionale Lebensmittel kaufen können. Schon länger hat sich das Jungwinzerpaar mit dem Gedanken getragen, in solch ein Angebot zu investieren.

In Neuweier gebe es kaum noch Geschäfte, schildert Tanja Wäldele die Situation vor Ort. Für sie war klar, wenn ein Lebensmittelautomat auf den Hof kommt, dann muss das Angebot eine kulinarische Visitenkarte des Reblands und der näheren Umgebung sein. So holen die Wäldeles die frischen Lebensmittel regelmäßig direkt vom Aspichhof oder vom Vinzenzhof in Sinzheim. Im Herbst werde das Fleischangebot wechseln.

Sechs Sorten eigenen Weins im Angebot

Und das Winzerpaar bietet sechs Sorten des eigenen Weins an. Das Besondere: Der Weinautomat verfügt über eine Vorrichtung, die beim Kauf das Alter der Käufer prüft. "Das ist nicht nur ein Kühlschrank, sondern auch ein Computer", schwärmt Ingo Wäldele von der Technik. Er selbst hat extra eine Überdachung gebaut, damit das Gerät geschützt ist. Zwei große Tafeln weisen auf das Rund-um-die-Uhr-Angebot hin. Eine Tafel ist entlang des geplanten historischen Weinwanderwegs angebracht.

Foto: Christina Nickweiler

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz