Auto gerät auf B500 in Brand
Auto gerät auf B500 in Brand
Iffezheim (red) - Ein nahezu neuwertiger Wagen ist am Donnerstag gegen 15.45 Uhr auf der B500 bei Iffezheim in Brand geraten. Wegen der Löscharbeiten musste die Bundesstraße gesperrt werden. Die Fahrerin konnte das Auto unverletzt verlassen.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht im Abschnitt zwischen Iffezheim-Süd und Iffezheim-Nord. Nach bisherigen Feststellungen dürfte ein technischer Defekt am Auto für den Feuerausbruch verantwortlich gewesen sein.

Die Fahrerin des nahezu neuwertigen VW Golf konnte ihren Wagen unverletzt verlassen. Einsatzkräften der Feuerwehr Iffezheim waren schnell zur Stelle und konnten den Volkswagen ablöschen. Dennoch dürfte das Fahrzeug nicht mehr zu gebrauchen sein.

Zunächst eine Spur wieder freigegeben

Gegen 16.15 Uhr wurde ein Fahrstreifen für den fließenden Verkehr wieder freigegeben. Eine Fahrspur blieb aber auch danach zunächst noch gesperrt.

Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz