Unfall bei Ebersteinburg
Unfall bei Ebersteinburg
Baden-Baden (bewa) - Bei einem Unfall ist am Dienstag gegen 20.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Ebersteinburg und Förch ein Mensch verletzt worden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, die Straße wurde komplett gesperrt. Am Wagen entstand Totalschaden.


Der Unfall ereignete sich kurz nach der Ortsausfahrt Ebersteinburg in Richtung Förch. Laut Polizeibericht war der 32-jährige Fahrer eines Mercedes vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto prallte gegen einen Baum und rutschte eine Böschung herunter. Da in dem Notruf zunächst von einklemmeten Personen berichtet worden war, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Ebersteinburg alarmiert.

Fahrer leicht verletzt

Vor Ort stellte sich heraus, dass die beiden Insassen des Wagens nicht eingeklemmt waren. Der Fahrer hatte sich aber leichte Verletzungen zugezogen, sein 33-jähriger Beifahrer blieb laut Polizei unverletzt.

Straße gesperrt

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Unfallstelle aus. Die Kreisstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Foto: Bertold Wagner

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz