Hindernis auf der Ausweichroute
Hindernis auf der Ausweichroute
Rastatt (dm) - Noch immer laufen die Reparaturarbeiten an der Gasleitung in der Karlstraße, die am vergangenen Mittwoch im Zuge der Verlegung von Glasfaserleitungen in die Karlschule beschädigt worden war (wir berichteten). Seit Montag führt der Umleitungsverkehr von der gesperrten Baulandstraße an dem Hindernis vorbei.

Nachdem am Freitag noch Schweißarbeiten anstanden, sollte die Leitung nach Informationen der Stadtwerke am Montag isoliert werden. Am Dienstagnachmittag, spätestens aber am Mittwochvormittag, soll die Baugrube laut Plan geschlossen und die Straße wieder komplett frei sein, die an dieser Stelle derzeit nur halbseitig passierbar ist.

Ausgerechnet an diesem Hindernis vorbei führt seit Montag der Umleitungsverkehr für die wegen Ausbau- und Sanierungsarbeiten gesperrten Baulandstraße zwischen Niederbühl und Gewerbegebiet.

Foto: Daniel Melcher

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz