Zwei Männer gegen Polizisten
Zwei Männer gegen Polizisten
Karlsruhe (red) - In der Nacht von Freitag auf Samstag haben zwei junge Männer Polizisten angegriffen. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt.

Eine Streife des Polizeireviers Karlsruhe Marktplatz wurde gegen 2.40 Uhr auf einen 19-Jährigen aufmerksam, der vor einer Diskothek in der Kirschstraße laut herumschrie und Besucher der Disco anpöbelte.

Die Beamten sprachen den Mann aus dem Streifenwagen heraus an, doch dieser reagierte sofort aggressiv und beleidigend. Als die Polizisten daraufhin ausstiegen, um den jungen Mann zu kontrollieren, ging dieser auf die Beamten los. Der sich vehement wehrende Mann konnte von den Beamten schließlich überwältigt und vorläufig festgenommen werden, heißt es in einer Meldung der Polizei.

Polizist leicht verletzt

In der Zwischenzeit kam ein 21-jähriger Verwandter des 19-Jährigen hinzu, der zunächst von weiteren Anwesenden zurückgehalten werden konnte. Er riss sich jedoch los und ging ebenfalls auf die Polizisten los, konnte von den Beamten jedoch zu Boden gebracht und festgehalten werden. Dennoch trat er mehrfach um sich, wodurch ein Polizist leicht verletzt wurde.

Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen wurden die beiden alkoholisierten Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie werden sich wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz