Betrunken und renitent
Betrunken und renitent
Baden-Baden (red) - Ein 46-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Montagabend in Lichtental unangenehm aufgefallen. Er war betrunken unterwegs und wehrte sich bei einer Kontrolle heftig gegen die polizeilichen Maßnahmen. Dabei wurden zwei Beamte verletzt.

Einer Streife des Reviers Baden-Baden fiel um kurz nach 21 Uhr ein E-Bike auf, das ohne Licht in der Beuerner Straße unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Polizisten fest, dass der 46-Jahre alte Fahrer offenbar dem Alkohol zugesprochen hatte.

Der offensichtlich angetrunkene Radfahrer war dann aber mit den angeordneten polizeilichen Maßnahmen überhaupt nicht einverstanden. Er verweigerte sowohl die Angaben seiner Personalien als auch die Mitfahrt zum Polizeirevier, wo ihm Blut abgenommen werden sollte.

Mehr als 1,5 Promille intus

Nur mit Unterstützung einer zweiten Streife gelang es, den sich wehrenden Mann zur Wache zu bringen. Dabei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Zudem beleidigte er die Polizisten aufs Übelste. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der 46-Jährige an Angehörige überstellt. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen, heißt es im Polizeibericht abschließend.

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz