B462: Lkw schiebt Autos ineinander
B462: Lkw schiebt Autos aufeinander
Rastatt (red) - Weil ein 45-jähriger Lkw-Fahrer am Dienstagnachmittag auf der B462 den sich an einer Ampel beim Autobahnanschluss zur A5 anstauenden Verkehr offenbar zu spät bemerkt hat, hat er mit seinem Sattelzug mehrere Autos ineinander geschoben.

Laut Polizeibericht war der Unfallverursacher um 17.15 Uhr von Gaggenau in Richtung Rastatt unterwegs, als er dem mittlerweile vor ihm stehenden VW Caddy auffuhr, der dadurch wiederum auf einen weiteren, vor ihm stehenden Opel Corsa geschoben wurde.

Der 21 Jahre alte Fahrer des Caddys wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und benötigte an der Unfallstelle keine sofortige medizinische Hilfe. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, heißt es im Polizeibericht weiter. Den Fahrer des Sattelzugs erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Foto: Holger Hollemann/Archivbild/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz