Feuer in Ooser Unternehmen
Feuer in Ooser Unternehmen
Baden-Baden (red) - Bei einem Feuer ist am Freitag gegen 10.40 Uhr in einem in der Ooser Dr.-Reckeweg-Straße gelegenen Betrieb ein Schaden im fünfstelligen Bereich entstanden. Offenbar hatten sich Kunststoffreste in einem Kanal entzündet. Es wurde niemand verletzt.

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, hatten sich nach den bisherigen Erkenntnissen aufgrund eines technischen Defekts Kunststoffreste in einem Ansaugkanal entzündet. Vorsichtshalber haben sämtlich Mitarbeiter nach der Brandentdeckung die Firmenräume verlassen. Ersthelfer gingen mit Feuerlöschern gegen das offene Feuer vor und konnten die Flammen bis zum Eintreffen der Baden-Badener Wehrleute in Schach halten.

Wehrleute öffnen Abluftanlage

Um an den Brandherd zu gelangen, mussten die Floriansjünger die Abluftanlage mit technischem Gerät öffnen. Vorsorglich verständigte Kräfte des Rettungsdienstes mussten nach einer Untersuchung der Ersthelfer nicht eingreifen. Verletzt wurde niemand.

Foto: Bertold Wagner

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz