Suchaktion im Freizeitcenter
Suchaktion im Freizeitcenter
Rheinmünster (red) - Rund 50 Einsatzkräfte haben am Dienstagnachmittag an einem Badesee beim Freizeitcenter in Stollhofen nach einem vermissten Schwimmer gesucht. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Es konnte aber niemand gefunden werden.

Auslöser war die Beobachtung eines Jungen. Dieser hatte laut seiner Schilderung um kurz nach 16 Uhr einen Mann im See schwimmen sehen, der dann plötzlich verschwunden war, teilte die Polizei mit.

Sonargerät und Hubschrauber im Einsatz

An der anschließenden Suche beteiligten sich die DLRG mit Tauchern, die Feuerwehr Rheinmünster/Schwarzach mit einem Sonargerät, Kräfte des Rettungsdienstes sowie der Polizei, die auch einen Hubschrauber einsetzte.

Suche gegen 21.30 Uhr eingestellt

Dennoch konnte keine Person gefunden werden, die Suche wurde gegen 21.30 Uhr eingestellt. Bislang liegen weder eine Vermisstenanzeige noch Hinweise auf das Verschwinden einer Person vor, teilte die Polizei am Mittwochvormittag mit.

Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz