Stadtbahn erfasst 33-Jährigen
Stadtbahn erfasst 33-Jährigen
Karlsruhe (red) - Ein 33-jähriger Mann ist am Mittwoch um 22.40 Uhr auf der Strecke zwischen Grötzingen und Durlach von einer Stadtbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Laut Polizei soll der Fahrer der Linie S5 die auf dem Gleis laufende Person gesehen und den Mann mit Signalen gewarnt haben. Zudem leitete er eine Notfallbremsung ein. Dennoch wurde der 33-Jähriger von der Bahn erfasst und kam unter ihr zum Liegen.

Bahn angehoben

Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe und die Freiwillige Feuerwehr Grötzingen mussten die Bahn anheben, um den Mann retten zu können.

Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei ermittelt nun, warum er sich auf den Gleisen aufgehalten hat.

Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz