Grundlos zugeschlagen
Grundlos zugeschlagen
Rastatt (red) - Ein 20-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag in einem Rastatter Schnellrestaurant von einem etwa gleichaltrigen Mann angegriffen worden. Er erlitt eine blutende Nase und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Aggressor schlug laut Zeugen ohne jeglichen Grund zu.


Laut Polizei ereignete sich der Vorfall um kurz nach Mitternacht in einem Schnellrestaurant in der Ettlinger Straße.

Täterbeschreibung

Der Geschlagene sowie Zeugen berichteten übereinstimmend, dass sich die Attacke ohne einen erkennbaren Grund zugetragen habe. Der Angreifer wird als ebenfalls etwa 20 Jahre alt, muskulös und etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze bis mittellange, schwarze und lockige Haare sowie einen schwarzen Vollbart. Laut Polizeibericht hat er eine südländische Erscheinung. Die Polizei ermittelt.

Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz