Christoph Werner wird dm-Chef
Christoph Werner wird dm-Chef
Karlsruhe (vo/red) - Christoph Werner, jüngster Sohn von Firmengründer Götz W. Werner, wird neuer Chef der Drogeriewarenkette dm. Das gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Sein Vorgänger Erich Harsch scheidet aus eigenem Wunsch aus.

Wie berichtet, wechselt Harsch zum Baumarktkonzern Hornbach. Bei dm äußerte man sich am Donnerstag in einer kurz gehaltenen Mitteilung zu dem Wechsel: "Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung von dm-drogerie markt, Karlsruhe, wird auf eigenen Wunsch dm-drogerie markt verlassen. Die 9-köpfige Geschäftsführung von dm hat eine Struktur, die eine reibungslose Fortführung aller Aufgaben sicherstellt. Die Funktion von Erich Harsch wird Christoph Werner übernehmen".

Bislang für Marketing und Beschaffung zuständig

Letzterer ist einer von acht weiteren Geschäftsführern neben Harsch, die für die verschiedenen Unternehmensbereiche zuständig sind. Christoph Werner (46), der jüngste Sohn des Unternehmensgründers Götz W. Werner, verantwortet bislang die Geschäftsfelder Marketing und Beschaffung.

Ein ausführlicher Bericht erscheint in der Freitagsausgabe sowie (um 4 Uhr) im E-Paper.

Foto: Ursula Düren/dpa/Archivbild

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz