Kassiererin mit Schild geschlagen
Kassiererin mit Schild geschlagen
Rastatt (red) - Seine offensichtliche Unzufriedenheit über den Preis seiner Mahlzeit hat ein 55 Jahre alter Mann am Sonntagmittag ausgelebt, als er die Kassiererin mit einem Schild schlug.

Der Mittfünfziger soll, nach Polizeiangaben, gegen 14.30 Uhr mit einem Plastikschild auf eine Kassiererin des McDonald's in der Ettlinger Straße eingeschlagen haben. Als er dann eine Tasse warf, soll er das Trinkgefäß selbst und die Eingangstür beschädigt haben.

Anzeige wegen Körperverletzung

Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Rastatt konnten den Mann anschließend zur Ruhe bringen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz