Mehr Poller für Leopoldsplatz
Mehr Poller für Leopoldsplatz
Baden-Baden (hol) - Die Zufahrt von der Lichtentaler Straße auf den Leopoldsplatz in Baden-Baden soll künftig immer nach elf Uhr mit Pollern verschlossen werden.

Die Stadtverwaltung prüft nach den Worten von Bürgermeister Alexander Uhlig den Bau derartiger Absperr-Einrichtungen an dieser Stelle. Auf diese Weise soll der Platz in der Stadtmitte, auf dem Busse und Mofas fahren dürfen, endgültig außerhalb der Anlieferzeiten autofrei gehalten werden.

Bereits am Ende der Luisenstraße und in der Sophienstraße verhindern Poller die Zufahrt auf den Platz. Anfang des Jahres war auch der Bau einer Blitzer-Anlage getestet worden, die an der Einfahrt von der Lichtentaler Straße auf den Leo installiert werden sollte. Der Einsatz einer solchen Anlage sei aber aus Datenschutzgründen nicht möglich, meinte Uhlig.

Foto: Monika Zeindler-Efler/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz