Zwei Großbaustellen in Rastatt
Zwei Großbaustellen in Rastatt
Rastatt (ema) - Zwei Großbaustellen vis-à-vis direkt an der Murg: Das gibt's nicht alle Tage in Rastatt.

Am oberen Bildrand ist die Neuordnung der technischen Betriebe in der Plittersdorfer Straße zu erkennen. Hier klotzt die Stadt: Rund 13,8 Millionen Euro kosten der Neubau der Sozial- und Verwaltungs- sowie Werkstatt- und Lagergebäude. Im Herbst 2020 soll dieser Part erledigt sein. Dann folgen Neubauten für Schlosser- und Kfz-Werkstätten, weitere Lagerhallen, Garagen für Fahrzeuge und Maschinen. Am unteren Bildrand ist die Entwicklung des Murg-Carrée-Projekts der Baugenossenschaft Gartenstadt im Innenbereich des Blocks zwischen Zeughaus-, Carl-Schurz-, Kinkelstraße und Gedenkstein zu sehen. Der erste Bauabschnitt mit 48 Wohnungen in vier Häusern ist bereits abgeschlossen (rechts im Bild). In der zweiten Runde entstehen drei Gebäude mit insgesamt 39 Wohnungen.

Foto: Willi Walter

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz