Betrunken erheblichen Schaden angerichtet
Betrunken erheblichen Schaden angerichtet
Baden-Baden (red) - Ihre Uneinsichtigkeit kommt eine Autofahrerin in Baden-Baden teuer zu stehen: Die Frau setzte sich betrunken hinter das Steuer. Beim Ausparken rammte sie dann gleich zwei Autos. Der Schaden beläuft sich auf circa 37.000 Euro.

Die 41-jährige Audi-Fahrerin setzte sich gegen 0,45 Uhr vor einem Hotel in der Lange Straße hinters Steuer, obwohl sie Alkohol getrunken hatte. Umstehende hatten sie sogar noch darauf hingewiesen, in diesem Zustand besser nicht mehr Auto zu fahren. Doch auch davon ließ sich die Frau nicht von ihrem Vorhaben abbringen.

Das ging aber schnell gründlich schief: Bereits beim Ausparken rammte sie zwei andere Fahrzeuge. Weiteres Unheil wurde laut Polizei wohl nur dadurch verhindert, dass ein Zeuge beherzt eingriff. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 37.000 Euro.

Die Polizei wurde gerufen, die eine Blutprobe der Dame anordnete. Danach wurde ihr der Führerschein abgenommen.

Symbolfoto: Christian Jung/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz