Achtung Autofahrer: Schule beginnt
Achtung Autofahrer: Schule beginnt

Baden-Baden (red) - Die Schule beginnt und damit machen sich die schulpflichtigen Kinder wieder auf den Schulweg. Daher ist ab heute, Mittwoch, wieder besondere Vorsicht im Straßenverkehr angesagt. Auch Polizei und Gemeinden legen ein besonderes Augenmerk auf die Schulwege und spezielle Verkehrsknotenpunkte.

Auch das Rathaus in Baden-Baden beteiligt sich laut einer Mitteilung an der Aktion "Sicherer Schulweg". Der Gemeindevollzugsdienst will schwerpunktmäßig auf das Einhalten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit achten.

Kontrollstellen sind in der Allee Cité, Vincentistraße, Balger Hauptstraße, Balger Straße, Rheinstraße, Großer Maien, Breisgaustraße, Sophienstraße und der Iffezheimer Straße geplant. Eine Auswertung der Messergebnisse soll laut der Mitteilung im Anschluss an die Aktion folgen.

Unterdessen rief der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Eltern dazu auf, ihre Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu fahren. Die an den Schulen haltenden "Elterntaxis" gefährdeten die Sicherheit der Kinder. Besser sei es, wenn die Kinder zum Beispiel mit dem Rad zur Schule kämen. Dabei solle man immer die sicherste und nie die kürzeste Route wählen. "Generell gilt es, die Kinder zu begleiten bis sie sicher sind und mit ihnen zu üben", teilte der ADFC mit.

Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz