Schlecksel für den guten Zweck
Schlecksel für den guten Zweck
Gernsbach (red) - Um den Pfirsich, eine Steinfrucht aus der Familie der Rosengewächse, dreht sich alles beim diesjährigen Gernsbacher Schlecksel-Wettbewerb.

Plattpfirsich, Nektarine, Weinbergpfirsich, rote oder gelbe Früchte mit weißem oder gelbem Fleisch - es gibt unzählige Sorten, die alle geeignet sind, zu köstlicher Marmelade verkocht zu werden, heißt es in einer Mitteilung der Wettbewerbs-Organisatoren. Das Team um Sabine Katz und Bernd Werner sei wieder sehr gespannt, welche Kreationen eingereicht werden. Bedingung ist: "Eine Zutat muss Pfirsich aus unserer Region sein. Ansonsten sind der Fantasie wieder keine Grenzen gesetzt. Auch die Präsentation und eine Geschichte zum Rezept werden mitbewertet."

Einsendeschluss am 16. September

Wer mitmachen möchte, kann noch bis zum 16. September seine Marmelade (drei Gläser mit mindestens 200 Gramm) zusammen mit dem Rezept in der Touristinfo Gernsbach oder der Schatzinsel am Kelterplatz abgeben. Dort gibt es auch die Anmeldeformulare, die man sich aber auch im Internet unter www.gernsbach.de/marmelade oder www.schatzinsel-gernsbach.de herunterladen kann.

Kochkurs als Preis und Abschlussfest

Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Kochkurs bei Sternekoch Bernd Werner auf Schloss Eberstein sowie ein Fünf-Gänge-Menü sowie Geschenkkörbe der Stadt, der Marmeladenmanufaktur Marmelicious (Berlin) und der Schatzinsel; Sonderpreise für die beste Geschichte, die schönste Präsentation, das mutigste Rezept und einen Team-Preis sind ebenfalls in der Verlosung.

Am Mittwoch, 18. September, um 18 Uhr findet die offizielle Abschlussveranstaltung, die Schlecksel-Kür , wieder auf Schloss Eberstein statt. Alle Teilnehmer und Interessierten sind dazu eingeladen, die eingereichten Marmeladen zu verkosten und ihre Lieblingsmarmelade für den Publikumspreis zu wählen. Die Jury gibt dann ihre Gewinner bekannt.

Das Gewinnerrezept wird wieder als "Gernsbacher Schlecksel" in der Marmeladenmanufaktur Marmelicious produziert und in Gernsbach zu kaufen sein, und die eingereichten Marmeladen werden auch dieses Jahr wieder für einen wohltätigen Zweck verkauft.

Foto: pr

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz