Raubüberfall vor Aufklärung
Raubüberfall vor Aufklärung
Bühl (red) - Der schwere Raub, der am 6. September auf eine Spielothek in der Johannesstraße verübt worden ist, steht nach einer Mitteilung der Polizei vor der Aufklärung.

Auf einer Streifenfahrt entdeckten die Bühler Polizisten gegen 2 Uhr den Mann im Sportweg. Laut Polizei hatte der Mann bereits im Vorfeld als Tatverdächtiger identifiziert werden können. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden war gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl erlassen worden. Wegen dieses Haftbefehls erkannten die Beamten den Gesuchten und nahmen in kurzerhand fest.

Nachdem er am Dienstagmorgen dem Richter vorgeführt worden war, wurde er in eine Haftanstalt gebracht.

Bereits am Freitag war den Ermittlern der mutmaßliche Fahrer des sichergestellten Fluchtfahrzeugs ins Netz gegangen. Der ebenfalls 24 Jahre alte Mann konnte bei einer Wohnungsdurchsuchung, etwa drei Stunden nach dem Überfall, mit Unterstützung von Spezialkräften festgenommen werden. Nachdem er zunächst geleugnet hatte, gab er dann doch eine Tatbeteiligung zu. Auch gegen ihn wurde im Rahmen einer Richterführung am Samstag Haftbefehl erlassen. Er befindet sich ebenfalls in Haft.

Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz