Zahnarztpraxis zieht in leer stehende Geschäftsräume
Zahnarztpraxis zieht in leer stehende Geschäftsräume
Kuppenheim (ar) - In die seit einem Jahr leer stehenden Geschäftsräume des ehemaligen Haushalts- und Eisenwarenfachgeschäfts Kastner in der Kuppenheimer Wilhelmstraße wird eine Zahnarztpraxis einziehen. Über die entsprechende Nutzungsänderung hat jetzt der Technische Ausschuss der Knöpflestadt entschieden.

Selbst für einige Mitglieder am Ratstisch war bisher unbekannt, dass es im Bereich der Wilhelm- und Friedrichstraße einen rund 30 Jahre alten Bebauungsplan "Wilhelmstraße-Hebammengäßle" gibt. Im Geltungsbereich liegen die insgesamt rund 1. 400 Quadratmeter großen Grundstücke des ehemaligen Kastner-Geschäfts. Das Hebammengäßle jedoch, über das einst von der Friedrichstraße die hinteren, nördlichen Grundstücke bis zum Mühlkanal zugefahren werden konnten, besteht nicht mehr. Für nun im rückwärtigen Bereich beabsichtigte Wohnungen mit Terrasse und Balkon und Blick ins Grüne sowie die notwendigen Parkplätze muss eine Durchfahrtsmöglichkeit von der Wilhelmstraße aus geschaffen werden, wie Bauamtsleiter Stefan Keßler informierte. Die ehemaligen Verkaufsräume zur Wilhelmstraße sollen in Praxisräume umgebaut werden, im hinteren Bereich sollen Aufenthalts- und Laborräume sowie eine Wohnung eingerichtet werden. Der Zugang zur Zahnarztpraxis soll über den bestehenden Hof erfolgen.

Foto: Annerose Gangl

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz