Audi-Fahrer außer Rand und Band
Audi-Fahrer außer Rand und Band
Baden-Baden (red) - Ein Audi-Fahrer ist am Sonntagabend in Baden-Baden offenbar völlig außer Rand und Band geraten: Er soll gezielt auf Personen zugefahren sein und diese so gefährdet haben.

Mehrere Zeugen berichteten laut der Polizei, dass der 49-Jährige gegen 23 Uhr auf einem Tankstellengelände in der Sinzheimer Straße Fußgänger gefährdet habe. Demnach sei er mehrfach mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen auf die Personen zugefahren. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer flüchtete.

Die Polizei wurde alarmiert und konnte den Mann später zu Hause ausfindig machen. Sie ließen ihn einen Alkoholtest machen, der ein Wert von mehr als eineinhalb Promille ergab.

Zeugen gesucht

Die Polizei schließt nach einer Mitteilung vom Montag nicht aus, dass der 49-Jährige noch weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Sie bittet mögliche weitere Zeugen oder auch Personen, die durch den Fahrer geschädigt oder gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer (0 72 21) 68 00 zu melden.

Symbolfoto: Uli Deck/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz