SPD: Parkgebühren für Pendler aussetzen
SPD: Parkgebühren für Pendler aussetzen

Baden-Baden (red) - Die SPD-Fraktion will, dass die für 1. Oktober geplante Einführung von Parkgebühren auf den Pendlerparkplätzen in der Nähe des Bahnhofs ("Oos-West", "Oos-Süd") ausgesetzt wird.

Die Verwaltung solle ein nachvollziehbares Preiskonzept erarbeiten, bei dem umweltfreundlich handelnde Bahnpendler, die für die Anreise zum Bahnhof mangels einer ordentlichen Busanbindung auf das Auto angewiesen sind, weiter gebührenfrei sind, heißt es im Antrag. Zudem soll eine Lösung für das Problem der dauerparkenden Flughafenpendler vorgelegt werden. Seit Bekanntgabe der neuen Gebührenordnung (wir berichteten) hätten sich zahlreiche Bahnpendler an die SPD-Fraktion gewandt, um sich über die städtischen Pläne zu empören. "Aus unserer Sicht zu Recht weisen sie darauf hin, dass sie sich schon jetzt so verhalten, wie man es in Zeiten des Klimawandels, der notwendigen Reduzierung des Individualverkehrs und damit des CO-Ausstoßes fordert", heißt es im Antrag. "Dieses beispielgebende Verhalten mit zusätzlichen Gebühren zu belegen, scheint uns der falsche Weg zu sein."

Foto: Klaus Pittner/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz