Weiterentwicklungskonzept für den Kaltenbronn
Weiterentwicklungskonzept für den Kaltenbronn
Gernsbach (stj ) - Rund 400 000 Wanderer, Skifahrer und Ausflügler machen sich pro Jahr auf den Weg, um die wilde, unberührte Natur auf dem Kaltenbronn für sich zu entdecken.

Damit zählt das Höhengebiet zwischen den Städten Gernsbach und Bad Wildbad sowie der Gemeinde Enzklösterle zu den beliebtesten Zielen im Nordschwarzwald.

Nun stellten der Naturpark und der Zweckverband Infozentrum Kaltenbronn ein von einem Fachbüro erarbeitetes Weiterentwicklungskonzept vor. Dieser "Masterplan" schlägt zahlreiche Maßnahmen vor, die in den kommenden Jahren die Attraktivität des Standorts steigern sollen. Kernpunkt des Konzepts ist der Neubau eines Naturpark-Hauses.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Badischen Tagblatts und im E-Paper.

Foto: Naturpark/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz