Park(ing) Day in Rastatt
'Lebenswert
Rastatt (red/dm) - "Park(ing) Day" nennt sich eine internationale Aktion, die seit dem Jahr 2005 jeweils am dritten Freitag im September stattfindet - hauptsächlich in größeren Städten, nun erstmals auch in Rastatt.

Das heißt: Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) "besetzen" am Freitag, 20. September, von 14 bis 19 Uhr Auto-Parkplätze auf dem Paradeplatz zwischen Rathaus und Fruchthalle. Sie sollen zu "Biergarten, Spielplatz und Fahrradparkplatz werden", heiß es in der Mitteilung der Initiatoren. Wer möchte, kann vorbeikommen zum Verweilen, gemeinsam spielen, Musik machen und Gespräche führen. Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilt, ist die Aktion Anfang August angemeldet worden. Autofahrer müssen in diesem Zuge offensichtlich jedoch keinen größeren Parkstau befürchten. Der Aktionsrahmen ist abgesteckt: In Abstimmung mit der Anmelderin sind vier Parkplätze auf dem Paradeplatz betroffen.

Gleichwohl wollen die Initiatoren zeigen, wie groß der Flächenverbrauch durch parkende Autos ist und wie dieser Raum "sinnvoll anders genutzt werden kann". Vor dem Hintergrund, dass auf einem Autoparkplatz locker zehn Fahrräder geparkt werden können, sollen die Vorteile einer fahrradfreundlichen Stadt aufgezeigt und für ein paar Stunden "statt zugeparkter Fläche lebenswerter Raum" geschaffen werden.

Allein die Parkplatzsuche verursache laut ADFC fast ein Drittel des Verkehrs in Innenstädten und verbrauche pro Fahrzeug jährlich Kraftstoff im Wert von 330 Euro. Auch in Rastatt verbringen Autofahrer viel Zeit mit der Parkplatzsuche - trotz vieler Angebote im Zentrum wie in den Parkhäusern der Badener Halle, der Sparkasse, der Schlossgalerie, beim Modepark Röther und auf dem Festplatz.

Der "Park(ing) Day" gilt international als Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten: Dabei werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum modellhaft kurzfristig umgewidmet und als grüne Oase, Gastronomie- und Sitzfläche, Fahrradabstellfläche oder anderweitig genutzt.

Foto: Egbert Mauderer

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz