Randalierer festgenommen
Randalierer festgenommen
Karlsruhe (red) - Randale in der Karlsruher Weststadt. Ein 18-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, der rund 20 Pkw beschädigt haben soll. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 3.40 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei, dass ein Passant im Bereich des Haydnplatzes laut schreiend unterwegs sei und geparkte Autos beschädigen würde. Im Zuge der sofortigen Fahndung konnte ein alkoholisierter 18-jähriger Mann als Tatverdächtiger festgenommen werden, informiert die Polizei. Dieser habe im Bereich Südliche Hildapromenade, Haydnplatz und nähere Umgebung an mindestens 20 Fahrzeugen, meist durch Abtreten der Außenspiegel, Schaden verursacht. Als Grund für sein Handeln nannte der junge Mann private Streitigkeiten und den genossenen Alkohol.

Sein vermeintlicher Nachhauseweg führte ihn vom Europaplatz aus zum Haydnplatz, festgenommen wurde er in der Mozartstraße. Eine Kontrolle des Weges führte zu bislang 20 festgestellten beschädigten Pkw. Die Polizei bittet weitere Geschädigte, sich mit dem Polizeirevier Weststadt unter (07 21) 6 66 36 11 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: Polizei

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz