Bäume bitten mit Schildern um Hilfe
Bäume bitten mit Schildern um Hilfe
Baden-Baden (nie) - "Was soll das heißen?" Grübelnd sind in dieser Woche zwei Ehepaare vor einem Baum in der Lichtentaler Allee gestanden und haben sich das laut gefragt. Anlass dafür gab ihnen ein am Stamm angebrachtes Pappschild mit den Worten "Bitte helft mir. Meine Familie wird ermordet mit Kettensägen."

Eine ähnliche Nachricht war an einem anderen Baum zu lesen: "Bitte helft mir. Meine Familie verdurstet." Die Vermutung liegt nahe, dass ein Naturschützer auf das Waldsterben - sei es von Menschenhand gemacht oder durch Wetterbedingungen verursacht - aufmerksam machen will. Hinweise, wer die Schilder mit den Nachrichten angebracht hat und was diese wirklich zu bedeuten haben, gebe es bisher keine, hieß es vom städtischen Fachgebiet Park und Gartenamt, nachdem das BT die Mitarbeiter auf die Schilder aufmerksam gemacht hatte.

Vorgesehen sei es in solchen Fällen, die Beschilderung zu dokumentieren, zu entfernen und die Angelegenheit an das städtische Rechtsamt weiterzugeben, erläuterte Hans-Michael Schiem vom Gartenamt. Noch am Mittwoch wurden die Pappschilder abgehängt.

Foto: Nina Ernst

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz