Betrunkener Unfallfahrer schlägt Polizisten
Betrunkener Unfallfahrer schlägt Polizisten
Rastatt (red) - Nach einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend sieht ein 62 Jahre alter Mann nun gleich mehreren Strafanzeigen entgegen.

Der Peugeot-Fahrer fuhr zunächst gegen 18 Uhr in der Straße "Im Baisert" einem vorausfahrenden Wagen auf. Bei der Unfallaufnahme hegten die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Rastatt den Verdacht, dass der 62-Jährige Alkohol getrunken hatte. Ein Test ergab einen Wert von fast eineinhalb Promille. Er musste die Ordnungshüter daher zum Krankenhaus begleiten, um dort eine Blutprobe abzugeben.

Dabei leistete er aber erheblichen Widerstand. So beleidigte er einen Polizisten und versetzte ihm zudem einen Schlag mit der Faust. Der Polizist wurde leicht verletzt.

Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und eines tätlichen Angriffs auf einen Polizeibeamten ermittelt.

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz