Radweg soll breiter und sicherer werden
Radweg soll breiter und sicherer werden
Sinzheim (nie) - Der Geh- und Radweg in Sinzheim, der auf Höhe des Möbelgeschäfts "Fischers Lagerhaus" in der Industriestraße einen starken Knick macht, soll nach einem Antrag der Grünen-Fraktion sicherer werden.

Dafür sprach sich der Sinzheimer Gemeinderat nun mehrheitlich aus, mit Gegenstimmen von CDU und FDP. "Die Sicherheit sollte es uns wert sein", meinte Joachim Heck (Grüne) hinsichtlich der entstehenden Kosten von rund 4.000 Euro.

Zur Verbreiterung des Wegs um rund einen Meter muss die dortige Straßenlaterne in südlicher Richtung versetzt werden. Die Räte waren unterschiedlicher Meinung, wie problembehaftet die Stelle wirklich ist. So regte Roman Huck (CDU) an, ob es nicht genüge, statt die Lampe zu versetzen, nur eine Kante zu brechen. Die Lampe sei aber die eigentliche Gefahr hieß es. Zudem wurde betont, dass durch die neue Regelung der Fahrkomfort verbessert werde, da sich entgegenkommende Rad- und Fußgänger frühzeitig ausweichen könnten.

Foto: Nina Ernst

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz