Flucht über A 5 beendet
Flucht über A 5 beendet
Rastatt (red) - Die Flucht eines 25 Jahre alten Audi-Fahrers am Mittwochabend hat zu mehreren Anzeigen geführt.

Die Polizei wollte den Mittzwanziger gegen 21 Uhr auf dem Rasthof Baden-Baden genauer unter die Lupe nehmen. Als dieser jedoch den Streifenwagen erkannte, beschleunigte er seinen Audi und fuhr zügig auf die A 5.

Laut Mitteilung der Polizei verließ der Mann bei der Anschlussstelle Baden-Baden die Autobahn und fuhr auf der B 500 weiter in Richtung Frankreich - doch die Polizei konnten seine Flucht auf Höhe eines Parkplatzes bei Winderdorf beenden.

Ohne Führerschein unterwegs

Gemeinsam mit Beamten des Polizeireviers Rastatt wurde festgestellt, dass der 25-Jährige nicht nur mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs war, sondern zudem nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz