KSC vor schwerem Heimspiel gegen Heidenheim
KSC vor schwerem Heimspiel gegen Heidenheim
Stuttgart (lsw) - Im Zweitliga-Landesduell mit dem 1. FC Heidenheim geht es für Aufsteiger Karlsruher SC am heutigen Samstag (13.00 Uhr/Sky) darum, den Aufwärtstrend aus den vergangenen beiden Wochen zu bestätigen.

Vier Punkte aus zwei Spielen: So lautet die jüngste Bilanz des Vereins. Der KSC trifft heute aber auf einen erfahrenen Gegner, der seinen guten Saisonstart aus den ersten sieben Spielen bestätigen will.

Situation: Nach einer zwischenzeitlichen Leistungsdelle hat sich der KSC wieder gefangen und zuletzt bei Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg ein 1:1 geholt. Mit einem Sieg würde er möglicherweise ins obere Tabellendrittel vorrücken. Dort stehen bereits die Gäste aus Heidenheim, die ihren guten Saisonstart mit Erfolgen in Karlsruhe und anschließend gegen den VfL Bochum vor der Länderspielpause veredeln wollen. Sie haben zuletzt sieben Punkte aus drei Spielen ohne Niederlage geholt.

Statistik: Von den bisher sechs Zweitliga-Duellen mit dem FCH hat der KSC nur eins gewonnen. Und das war auswärts in Heidenheim.

Personal: Auf der linken Karlsruher Abwehrseite spielt erneut Carlson für den verletzten Roßbach. Weil Trainer Schwartz die Mannschaft im Unterschied zum Spiel in Nürnberg offensiver ausrichten will, rückt im Angriff möglicherweise Hofmann wieder an die Seite von Pourié. Beim FCH fehlt der angeschlagene Busch.

Foto: Daniel Karmann/Archivbild/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz