Auto schleift Gullydeckel mit
Auto schleift Gullydeckel mit
Rheinstetten (red) - Unbekannte haben in Rheinstetten zwei Gullydeckel aus der Verankerung gehoben und sie einige Meter weiter auf der Fahrbahn liegen lassen. Eine Frau überfuhr einen solchen in der Nacht zum Montag, worauf der Airbag ihres Autos ausgelöst wurde.

Wie die Polizei mitteilt, war die 63-jährige um 3 Uhr nachts mit ihrem Wagen in der Badener Straße unterwegs, als sich plötzlich der Airbag öffnete. Als die Frau ausstieg, bemerkte sie einen Gullydeckel rechts neben ihrem Vorderreifen. Dieser war etwa 40 Meter zuvor aus seiner Verankerung herausgehoben und vermutlich auf die Straße gelegt worden, heißt es im Polizeibericht. Die 63-Jährige hatte ihn offensichtlich überfahren und mitgeschleift, bis sich der Airbag löste. Die Frau wurde glücklicherweise nicht verletzt. Der Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden, so die Mitteilung weiter.

Die Polizeibeamten fanden etwa zehn Meter vom Unfallfahrzeug entfernt einen weiteren Gullydeckel, der auf der Fahrbahn lag. Die Polizei bittet daher um Vorsicht.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Ettlingen telefonisch unter (07243) 32000 entgegen.

Foto: Uwe Zucchi/dpa/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz