Verdächtiger festgenommen nach Stallbrand
Verdächtiger festgenommen nach Stallbrand

Bad Herrenalb (dpa/red) - Zwei Tage nach dem Feuer in einem Stall in Bad Herrenalb (wir berichteten) ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Der 41-Jährige sei dem Haftrichter vorgeführt und von diesem in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden, teilte die Polizei am heutigen Dienstag mit.

 

Es werde zudem geprüft, ob der Mann für einen weiteren Brand in Rotensol sowie für Sachbeschädigungen zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen in Frage kommt.

Bei dem Feuer in dem Stall am Sonntagfrüh gegen 4.30 Uhr war niemand verletzt worden. Die Tiere waren in einem angrenzenden Gebäude und kamen nicht zu Schaden. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 800.000 Euro.

Foto: Einsatz-Report24/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz