Rollerfahrer schwer verletzt
Rollerfahrer schwer verletzt
Rastatt (red) - Schwere Verletzungen hat sich ein Rollerfahrer bei einem Unfall mit einem Pkw am Dienstagmittag zugezogen.

Gegen 16:30 Uhr war die Autofahrerin aus einer Tiefgarage im Friedrichsring gefahren und übersah dabei den von links aus Richtung Hindenburgbrücke kommenden Rollerfahrer. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Motorrollers schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro.

Symbolfoto: Kusch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz