Mihambo holt WM-Gold im Weitsprung
Mihambo holt WM-Gold im Weitsprung
Doha (dpa) - Gold angekündigt, Mission erfüllt: Malaika Mihambo (Foto) hat sich 26 Jahre nach Heike Drechsler zur zweiten deutschen Weitsprung-Weltmeisterin der Geschichte gekrönt.

Die Top-Favoritin blieb in Doha nach einem Holperstart cool und sicherte sich mit einem Riesensprung auf 7,30 m den ersehnten Titel. Maryna Bech-Romantschuk aus der Ukraine (6,92) und die Nigerianerin Ese Brume (6,91) hatten keine Chance - Mihambo triumphierte mit dem größten Vorsprung der WM-Geschichte.

Mit der Titelverteidigung nichts geworden ist es für Johannes Vetter. Der Speerwerfer aus Offenburg gewann mit 85,37 Metern nach einer Saison mit vielen Verletzungen Bronze. WM-Dritte wurde auch 1.500-Meter Läuferin Konstanze Klosterhalfen.

Eine ausführliche Berichterstattung über das Wochenende bei der Leichtathletik-WM lesen Sie in der Montagsausgabe des Badischen Tagblatts und im E-Paper.

Foto: Oliver Weiken/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz