Kind nach Unfall reanimiert: Lebensgefahr
Kind nach Unfall reanimiert: Lebensgefahr
Waldbronn (red) - Ein schlimmer Unfall hat sich bereits am Samstagnachmittag in Waldbronn zugetragen. Ein Kind ist in ein Auto gerannt. Es wurde so schwer verletzt, dass es vor Ort reanimiert werden musste.

Der Sechsjährige war nach Polizeiangaben vom Montag am Samstag gegen 16.30 Uhr in der Talstraße unterwegs. Das Kind riss sich dann von der Hand eines Erwachsenen los und rannte zwischen zwei Fahrzeugen auf die Fahrbahn.

Dort lief es in einen heranfahrenden Mercedes einer 46-Jährigen. Das Kind wurde so schwer verletzt, dass es reanimiert werden musste. Es wurde in eine Klinik eingeliefert und schwebte in Lebensgefahr.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz