Viele Kommunen planen höhere Gebühren
Viele Kommunen planen höhere Gebühren
Stuttgart (lsw) - Viele Bürger in Baden-Württemberg müssen sich einer Studie zufolge auf kommunaler Ebene auf steigende Gebühren einstellen. Bei Grund- und Gewerbesteuern sollen sie aber weitgehend von Erhöhungen verschont bleiben.

In Baden-Württemberg planten 60 Prozent der Städte und Gemeinden ab einer Größe von 20.000 Einwohnern, in diesem oder im kommenden Jahr die Menschen über kommunale Gebühren und Steuern zusätzlich zur Kasse zu bitten. Das weist eine Untersuchung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY aus.

Im Fokus der Überlegungen stünden die Gebühren für die Müllentsorgung, für die Straßenreinigung und fürs Parken.

Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz