Einbrecher überrascht
Einbrecher überrascht
Bühl (red) - Ein Einbrecher ist am Dienstagabend in Bühl bei seiner Tatausführung von einer Bewohnerin überrascht worden. Als diese das Licht einschaltete, suchte der Täter das Weite - vermutlich über ein zuvor aufgehebeltes Fenster. Er konnte unerkannt entkommen.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Polizeireviers Bühl hatte der Unbekannte gegen 22 Uhr ein Erdgeschossfenster an einem in der Kappelwindeckstraße gelegenen Einfamilienhaus aufgehebelt und war so ins Gebäudeinnere gelangt. Als zu diesem Zeitpunkt eine Bewohnerin aus einem oberen Stockwerk zufällig in das Erdgeschoss ging und dabei das Licht anschaltete, konnte sie durch eine Glastür eine Person erkennen. Diese ergriff daraufhin die Flucht und suchte vermutlich durch das Fenster das Weite.

Spuren sichergestellt

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit vier Streifenwagen aus Bühl und Achern konnte der Unbekannte nicht angetroffen werden. Die Ermittler hoffen nun, anhand der hinterlassenen Spuren die Identität des Einbrechers feststellen zu können, heißt es im Polizeibericht weiter.

Symbolfoto: Bodo Marks/dpa/Archivbild

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz