Riskantes Überholmanöver auf A5
Riskantes Überholmanöver auf A5
Ottersweier (red) - Ein riskantes Überholmanöver auf der rechten Fahrspur soll am Mittwochnachmittag zu einem Unfall auf der Südfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern geführt haben, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 64 Jahre alte Fahrer einer Mercedes B-Klasse gegen 16.15 Uhr den auf der linken Spur fahrenden Golf eines 27-Jährigen rechts überholt haben, nachdem er diesem bereits über eine längere Strecke sehr dicht aufgefahren sein soll. Beim Wiedereinscheren vom mittleren auf den linken Fahrstreifen soll der Mercedes-Fahrer dann den Wagen des 27-Jährigen gestreift haben. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl sind nun auf der Suche nach Zeugen und bitten mögliche Beobachter des Unfallgeschehens sich zu melden unter (07223) 808470.

Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz