Mehrere Verstöße auf dem Kerbholz
Mehrere Verstöße auf dem Kerbholz
Forbach(red) - Eine Autofahrerin hat es in Forbach mit Recht und Gesetz nicht so genau genommen - und wurde von der Polizei erwischt.


Die Frau geriet nach Polizeiangaben vom Dienstag am Sonntagnachmittag in der Schifferstraße in eine Verkehrskontrolle. Dabei fielen den Beamten gleich mehrere Dinge auf, die nicht mit Recht und Gesetz in Einklang standen.

Kennzeichen gehörte zu anderem Auto

Zum einen hatte die 35-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis. Zudem hatte die Frau ein Kennzeichen an ihrem Smart angebracht, das entstempelt und daher nicht mehr gültig war. Bei der Überprüfung stellte sich zudem heraus, dass das Kennzeichen eigentlich für einen Mercedes ausgegeben worden war.

Nun stehen der 35-Jährigen laut Polizei Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ins Haus.

Symbolfoto: Marius Becker/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz