Unfall mit zwei Lkw auf der A5
Unfall mit zwei Lkw auf der A5
Karlsruhe (red) - Bei einem schweren Lkw-Unfall auf der A5 bei Karlsruhe-Mitte in Fahrtrichtung Frankfurt ist am Montagmorgen ein Mensch verletzt worden. Es gab erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Gegen 6.15 Uhr war der Fahrer eines Gefahrgut-Lkw auf einen anderen Lastwagen aufgefahren. Dabei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und blockierten die komplette Autobahn. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Karlsruhe, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Der auffahrende Laster hatte wohl Stückgut geladen.

Mindestens eine Person wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, auch weil Kraftstoffe ausgelaufen sind.

Der Verkehr wurde durch die Autobahnpolizei Karlsruhe über die Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich gegen 8 Uhr ein Rückstau in Fahrtrichtung Frankfurt von mehr als zehn Kilometern, der sich auch auf die A8 bis auf Höhe von Remchingen zurück staute. Auch die anderen Umfahrungsstrecken waren überlastet.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report 24

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz