Qualmender Ofen: Schule geräumt
Qualmender Ofen: Schule geräumt
Bühlertal (red) - Ein qualmender Tonofen hat am Donnerstagvormittag in einer Schule in der Eichwaldstraße in Bühlertal zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gesorgt. Möglicherweise wurde der Ofen mit falschen Brennmitteln bestückt, weshalb es zur unerwünschten Rauchentwicklung kam.

Ein offenes Feuer ist nach Polizeiangaben nicht ausgebrochen. Vorsorglich verließen alle Schüler kurz nach 11 Uhr selbstständig das Gebäude.

Verletzt wurde nach bisherigen Feststellungen niemand. Die Wehrleute aus Bühlertal und Bühl durchlüfteten die Schule. Der Schulbetrieb konnte gegen 12 Uhr wieder aufgenommen werden. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz