Frau fährt Hund an und flüchtet
Frau fährt Hund an und flüchtet
Baden-Baden (red) - Eine Autofahrerin hat am Sonntag einen Hund auf einem Fußgängerüberweg in Oos angefahren. Das Tier wurde verletzt. Die Frau fuhr weiter und wird nun von der Polizei gesucht.

Ein 30-Jähriger war am Sonntagnachmittag mit dem Hund in der Ooser Bahnhofstraße unterwegs. Gegen 14.30 Uhr überquerte er diese an einem Fußgängerüberweg. Dabei wurde sein vierbeiniger Begleiter von einem Mercedes angefahren und verletzt.

Die Autofahrerin fuhr laut der Polizei nach der Kollision weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der American Bulldog wurde leicht verletzt, wird nach Polizeiangaben aber wieder vollständig genesen.

Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen und sind nach eigenen Angaben zuversichtlich, dass sie die Unfallflucht aufklären können.

Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz