Wendemanöver endet im Rhein
Wendemanöver endet im Rhein
Rastatt (red) - Bei einem Wendemanöver am Rheinufer bei Plittersdorf hat ein Autofahrer die Pedale verwechselt. Der 63-Jährige landete mit seinem Fahrzeug im Wasser.

Der 63-jährige Unglücksfahrer konnte sich, wie die Polizei auf BT-Nachfrage mitteilte, selbst aus dem Wagen befreien. Der Vorfall trug sich bereits am Samstag zu.

Die Wasserschutzpolizei Karlsruhe ermittelt bezüglich der Unfallursache. Die Feuerwehr Rastatt rückte aus und zog den Wagen mit einer Seilwinde aus dem Wasser.

Foto: Feuerwehr Rastatt

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz